Faszination Pendeln mit Philippe Elsener vom 21. Oktober 2018

Das Pendel ist ein probates Hilfsmittel beim Wahrnehmen verborgener Wirklichkeiten. 
Es macht sichtbar, was wir oftmals unbewusst zu spüren fähig sind. Beim Arbeiten mit Pendel, Tabellen und Diagrammen erhalten wir Hinweise auf das, was hinter den sichtbaren Dingen verborgen ist. Nebst bekannten Phänomenen wie Wasseradern und geobiologische Reizzonen lassen sich eine ganze Menge alltägliche Dinge zu unserem Wohle testen: Lebensmittel, energetische Qualität von Wohn- und Arbeitsräumen, Schüsslersalze und mehr. Sie erhalten eine solide Basis für das Arbeiten mit dem Pendel. Darüber hinaus wird die eigene Sensitivität verbessert und das Vertrauen in die eigene Wahrnehmungsfähigkeit gestärkt. 

  • Pendel Führung / erste Übung mit Diagramm 
  • Was bewegt das Pendel / Erdung und Empfangsqualität / Testfähigkeit Test 3-Minuten-Ei, Frage-techniken klassisch und neu / Schutz 
  • Theorie: Hermetische Prinzipien, Offene Systeme, Raum & Zeit, Morphofelder 
  • Feld- und Felderarbeit: Wasser, Geologie, Baum und Mensch 
  • Arbeiten mit Tabellen; allgemeine Tabellen, spezifische Tabellen, eigene Tabellen schaffen
Aktuell sind keine Termine geplant.