Spezialseminar Feinstofflichkeit mit Dr. Klaus Volkamer

Ergreifend – grandios - faszinierend – schlicht genial – naturwissenschaftlich bewiesen sowie messbar und für uns Menschen unverzichtbar – die Mechanismen der Schöpfung kennen zu lernen.

Forschung im Grenzbereich von Bewusstsein und Materie.

Experimentalnachweis einer derzeit unbekannten feinstofflichen Materieform und Entwicklung einer Theorie der feinstofflichen Erweiterung der Naturwissenschaften bzw. des Weltbildes.

„Die geheimnisvolle Feinstofflichkeit, die unsichtbar „hinter“ unserem Körper steht und Leben und Materie im Universum erzeugt sowie unbegrenzte Energie zur Verfügung stellt.“

Feinstoffliche Materie durchdringt unser Universum, unser Leben und die Materie, ja sie schenkt uns erst das Leben. Doch ihr Ursprung liegt in einer höher-dimensionalen rein-geistigen Ebene, die unseren 5 materiellen Sinnen verschlossen ist und die der heutigen Wissenschaft bisher verborgen blieb…

Spezialseminar "Feinstofflichkeit" vom 26.+27. November 2019

Datum: Dienstag, 26. November 2019 + Mittwoch, 27. November 2019
Ort: Zentrum für Elektrobiologie und natürliche Regeneration, Guggenbühl 4, Retschwil
Zeit: 09.00 bis ca. 17.00 Uhr
Kosten: CHF 350.00 (inkl. Kursunterlagen, Getränke im Schulungsraum, Mittags- und Pausenverpflegung) für beide Tage

Flyer Spezialseminar Feinstofflichkeit

 

1 Tag für CHF 270.00 / 2 Tage für CHF 350.00 inkl. Kursunterlagen & Verpflegung ohne Übernachtung
Diese beiden Kurstage bauen aufeinander auf, der zweite Tag ist einzeln nicht buchbar, bei genügend Anmeldungen werden beide Kurstage durchgeführt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Seminardatum per E-Mail Aktivieren Sie Javascript um diese geschützte E-Mail Adresse zu sehen., Telefon: 041 914 11 00 oder mit dem untenstehenden Anmeldeformular.

Anmeldeformular